Fahrlehrer Gregor Bendorf (Bild: Inhaber Gregor Bendorf )

Wir sind ein moderner Ausbildungsbetrieb, unter der Leitung von Gregor Bendorf.

Bereits 1962 gründete mein Vater, Karl-Heinz Bendorf, die Fahrschule die ich am 01.07.1995, nach einigen Jahren Pause und dem Ruhestand meines Vaters,  an der Detmolder Str. 16 in 33102 Paderborn neu eröffnete.

Somit sind wir eine der ältesten Fahrschulen in Paderborn die noch in Familienbesitz ist.
Obwohl die Fahrschule in der zweiten Generation gewachsen ist versuchen wir die familiäre Atmosphäre zu bewahren und haben für Jeden immer ein offenes Ohr !

Karl-Heinz Bendorf
(Bild: Karl-Heinz Bendorf – Gründer der Fahrschule Bendorf  )

Wir betreiben zur Zeit Fahrschulen in Paderborn, Benhausen und Hövelhof.

Unterricht und Anmeldung sind jeden Dienstag und Donnerstag ab 18.30 Uhr in Paderborn und in Benhausen jeden Montag und Mittwoch um 18.45 Uhr möglich.

In Hövelhof sind wir Montags und Donnerstags ab 18.30 Uhr für Euch da.

In unserer Haupstelle an der Detmolder Str. 16 verfügen wir über einen hochmodernen PC Übungsraum, in dem sich unsere Schüler an den Rechnern intensiv auf die theoretische Prüfung vorbereiten können.

Auch an Schüler mit Schreib- und Leseschwäche  ist gedacht, denn diese können sich die Fragen am PC vorlesen lassen und beim Tüv später eine mündliche Prüfung machen.

Die persönliche Betreuung und Kundenwünsche sind uns sehr wichtig, Ihr seid für uns nicht nur ein Name auf einer Karteikarte.

Die theoretische Prüfung ist in 12 verschiedenen Sprachen möglich. Die Fahrausbildung in Deutsch und Englisch.

 Durch eine intensive individuelle Ausbildung (nach einem speziell entwickelten System) erreichen wir sehr gute Prüfungsergebnisse.

Auf spezielle Wünsche gehen wir gerne ein, scheut Euch nicht einfach zu fragen. Auch Ratenzahlung ist, bei vorheriger Vereinbarung, möglich (ab 50,– Euro im Monat). In Sachen Finanzierung beraten wir Euch gerne.

Gerne geben wir auch Fahrerlaubnisinhabern, die seit langen Jahren nicht mehr gefahren sind, ein wenig Nachhilfe, um eventuell entstandene Hemmungen oder Ängste wieder abzubauen.

Auch die Teilnahme an Kursen ( FES ) zur Punktereduzierung, eines eventuell angespannten Kontos in Flensburg, sind bei uns möglich möglich.

Und zu guter Letzt bilden wir nicht nur Fahrschüler, sondern auch Fahrlehrer aus, die Ihren theoretischen Teil an einer Fahrlehrerfachschule absolviert haben und nun verpflichtet sind für 6 Monate in einer Fahrschule zu arbeiten.

Viel Spaß bei der Ausbildung wünscht Euch Euer Team

Gregor Bendorf, Olaf Schmöller und Ralf Berendsen